Erziehungspartnerschaft

Denn ohne Eltern geht es nicht.

Sie als Eltern sind die Experten für Ihre Kinder, deshalb ist es wichtig, dass wir zusammenarbeiten und Zeit finden, uns über die Entwicklung Ihres Kindes auszutauschen.

Gegenseitiges Vertrauen – basierend auf Ehrlichkeit, Kommunikation, Respekt und Kooperation – sind die Basis für das Verständnis der gegenseitigen Lebens- und Erziehungssichtweise.

Wir sollten Erziehungspartner auf Augenhöhe sein.

Deshalb ist es wichtig, mich regelmäßig mit Ihnen auszutauschen und auch – wenn nötig – Änderungswünsche oder konstruktive Kritik äußern, aber auch entgegennehmen zu können.

Oft reicht es, kurz beim Abholen über den Tag zu sprechen. Dennoch gibt es auch Themen, die mehr Zeit bedürfen.

Damit sich die Eltern untereinander kennen lernen und auch die Kinder zusammen in Aktion erleben können veranstaltete ich einmal im Jahr ein Kinderfest.

Ich dokumentiere die Entwicklung Ihres Kindes anhand eines Portfolios.

Dazu werden die vom Kind gemalten Bilder und Geschichten gesammelt und in einer Mappe zusammengestellt.

Gerne können sie zwischendurch das Portfolio durchlesen.

Ihre Anregungen und Wünsche werde ich gerne mitberücksichtigen. Am Ende der Betreuungszeit kann diese Bildungsdokumentation als Erinnerung an die gemeinsam verbrachte Zeit mitgenommen werden.