Kinderschutz

"Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung.
Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig."
§1631, Abs. 2 BGB

Der Kinderschutz ist sehr vielfältig dabei orientiere ich mich an der UN-Kinderrechtskonvention.

Ich verabscheue Gewalt, sowohl körperliche wie auch seelische, da diese großen Schaden bei Kindern verursachen kann.

Der Kinderschutz bedeutet ausserdem aber auch eine sichere Umgebung.

In den Betreuungsräumen gibt es Schutzschalter für Strom und auch die Steckdosen sind mit Kindersicherungen versehen.

Die Putzmittel und Medikamente werden in abgeschlossenen Schränken aufbewahrt die von Kindern nicht aufgemacht werden können.

Eine Erste-Hilfe Box und ein Feuerlöscher befinden sich im Flur.

Die Notrufnummer ist im Telefon eingespeichert, und auf der Pinnwand vermerkt.